Teaserbild

Einkommen und Einkommensungleichheit

Wie in vielen anderen EU-Staaten hat sich die Einkommensungleichheit in Deutschland über die letzten 20 Jahre deutlich verstärkt. Seit 2005 zeichnet sich ein leichter Rückgang ab. Von einer Trendwende kann jedoch noch nicht gesprochen werden.

Nominale Bruttohaushaltseinkommen, 2006-2014

Das nominale durchschnittliche Bruttomonatseinkommen der privaten Haushalte in Deutschland hat innerhalb der letzten Jahre stetig zugenommen. Im Jahr 2014 lag es bei 4.101 Euro. mehr ...

Download Grafik (gif)
Download Daten (xls)
Grafik, Daten, Erläuterungen (pdf)

Reale Bruttohaushaltseinkommen, 2006-2014

Das durchschnittliche reale Bruttomonatseinkommen ist seit 2006 kontinuierlich, wenn auch nur schwach gestiegen. Der inflationsbereinigte Zuwachs über die acht Jahre bis 2014 entsprach 3,5 Prozent bzw. 131 Euro. mehr ...

Download Grafik (gif)
Download Daten (xls)
Grafik, Daten, Erläuterungen (pdf)

Nominale Nettohaushaltseinkommen, 2006-2014

Die Nettoeinkommen der deutschen Haushalte sind nominal seit 2006 deutlich gestiegen: Im Ausgangsjahr lag das monatliche Einkommen im Durchschnitt bei 2.764 Euro. 2014 waren es 3.147 Euro. mehr ...

Download Grafik (gif)
Download Daten (xls)
Grafik, Daten, Erläuterungen (pdf)

Reale Nettohaushaltseinkommen, 2006-2014

Gemessen in Preisen von 2010 lag das Nettohaushaltseinkommen im Jahr 2014 bei 2.952 Euro im Monat und war damit gerade einmal 8 Euro höher als im Jahr 2006. mehr ...

Download Grafik (gif)
Download Daten (xls)
Grafik, Daten, Erläuterungen (pdf)

Nominale mittlere Nettoeinkommen, nach Haushaltsgröße, 2005-2014

Das mittlere monatliche Einkommen von Einpersonenhaushalten stieg innerhalb von neun Jahren um rund 25 Prozent auf 1.528 Euro netto im Jahr 2014. Für Familien mit zwei Kindern waren es 3.209 Euro. mehr ...

Download Grafik (gif)
Download Daten (xls)
Grafik, Daten, Erläuterungen (pdf)

Reale mittlere Nettoeinkommen, nach Haushaltsgröße, 2005-2014

Gemessen in Preisen von 2010, lag das mittlere Nettoeinkommen alleinlebender Personen 2014 bei 1.433 Euro. Das mittlere Nettohaushaltseinkommen von Familien mit zwei Kindern erreichte 3.010 Euro und hatte sich damit seit 2005 um rund 8 Prozent erhöht.
mehr ...

Download Grafik (gif)
Download Daten (xls)
Grafik, Daten, Erläuterungen (pdf)

Teaserbild

Atlas der Einkommensungleichheit

Der Atlas bildet die Entwicklung der personellen Einkommensverteilung zwischen 2001 und 2012 ab. In einer interaktiven Karte können Gini- und Theil-Koeffizienten sowie weitere Verteilungsmaße für Ost-, West- und Gesamtdeutschland sowie für die einzelnen Bundesländer abgerufen werden.

Interaktive Karte
Ergebnisse im Überblick

Ungleichheit der Einkommen, 1991-2010

Analysen anhand des Gini-Koeffizienten zeigen, dass die Ungleichverteilung der Markteinkommen seit 2005 etwas abgenommen hat. mehr ...

Download Grafik (gif)
Donwload Daten (xls)
Grafik, Daten, Erläuterungen (pdf)

Ungleichheit der Einkommen (nach Berücksichtigung des Wandels der Haushaltsstruktur), 1991-2010

Mit dem demografischen Wandel schrumpfen die Haushaltsgrößen. Es gibt weniger Familien mit Kindern, dafür mehr Single-Haushalte. Diese Entwicklung beeinflusst die Messung der Einkommensungleichheit. mehr ...

Download Grafik (gif)
Download Daten (xls)
Grafik, Daten, Erläuterungen (pdf)

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies