Teaserbild

 

Arbeitszeit - Lebenszeit

Ein Recht auf befristete Teilzeit, Flexibilität mit Homeoffice, Lebensarbeitszeitkonten, Aufweichung des Acht-Stunden-Tages, Abkehr von der elfstündigen Ruhephase? Zum Thema Arbeitszeit werden viele Optionen diskutiert. Neue Ansprüche an die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, das Gender Time Gap, neue Freiheiten und Zwänge, die aus der Digitalisierung der Arbeit erwachsen, und gesundheitliche Konsequenzen entgrenzten Arbeitens haben die Gestaltung der Arbeitszeit weit nach oben auf die politische Agenda gerückt.

Wie lässt sich die Zeitsouveränität von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern erhöhen? Wie müssen geschlechtergerechte und lebenslauforientierte Arbeitszeiten aussehen? Und wie können Arbeitszeitregelungen durchgesetzt werden, die von der betrieblichen Leistungspolitik nicht unterlaufen werden können?

Teaserbild

Studie des WSI-Tarifarchivs

Arbeitszeit - tarifvertraglicher Instrumentenkoffer

Bei der Arbeitszeit ermöglichen Tarifverträge viel Flexibilität. Die Interessen der Beschäftigten könnten noch deutlich stärker verankert werden. Das zeigt eine Analyse der Regelungen in 23 Branchen und Tarifbereichen.

Download (pdf)

Teaserbild

Reformbedarf: Lebensphasenorientierte Arbeitszeitgestaltung

Arbeitszeitoptionen im Lebensverlauf

Teilzeit, Elternzeit, Freistellung für Weiterbildung - akzeptiert und unterstützt? Fallstudien zeigen: Viel hängt vom Betrieb ab. Elternzeiten und zeitweilige Freistellungen lassen sich meist realisieren. Andere Wege, wie die Reduzierung oder Aufstockung der Arbeitsstunden, sind nur teilweise umsetzbar.

Arbeitszeitoptionen - Nutzung und Barrieren im Betrieb (pdf)
Working time options over the life course (pdf)
Ideal workers and ideal parents (pdf)
Das AZOLA-Projekt des WSI - die Ergebnisse im Überblick

Selbstbestimmung und Work-Life-Balance

Flexibilität und Autonomie in der Arbeitszeit

Flexibilität und Autonomie in der Arbeitszeit sind generell mit einer guten Work-Life Balance verbunden. Jedoch gilt dies für Männer weniger als für Frauen. Weitere Einflussfaktoren sind Arbeitsmarkt- und Familienpolitik, Sozialpartnerschaft, Mitbestimmung und betriebliche Arbeitsorganisation.

Flexibilität und Autonomie in der Arbeitszeit: Gut für die Work-Life Balance? (pdf)
Working time flexibility and autonomy: A European perspective (pdf)
Working Time Autonomy and Time Adequacy: What if performance is all that counts? (pdf)

Teaserbild

Genderaspekte von Arbeitszeit

Geschlechtergerechte Arbeitszeiten

Arbeitszeiten sind gleichstellungsrelevant: Sie entscheiden - über das damit erzielte Einkommen - über die Möglichkeiten einer eigenständigen Existenzsicherung und prägen die Work-Life Balance und Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Frauen haben deutlich kürzere Arbeitszeiten und somit geringere Chancen auf finanzielle Absicherung.

WSI Gender News: Arbeitszeiten von Frauen und Männern (pdf)
Teilzeit für Frauen – Vollzeit für Männer? (pdf)
Costs and Benefits of Flexibility and Autonomy (pdf)

Überblick

Entwicklungstendenzen und Herausforderungen für eine moderne Arbeitszeitpolitik

Die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmen zusehends. Arbeit auf Abruf, an Wochenenden, in Spät- und Nachtschichten ist inzwischen für viele Beschäftigte zur neuen Normalität geworden. Zugleich wächst der Bedarf nach familienfreundlicher und individueller Gestaltung von Arbeitszeit in verschiedenen Lebensphasen.

Arbeitszeiten in Deutschland (pdf)



Abhängig beschäftigte Frauen nach Arbeitszeitgruppen

Alle Bilder anzeigen.

Abhängig beschäftigte Männer nach Arbeitszeitgruppen

WSI GenderDatenPortal

Arbeitszeiten von Frauen und Männern im Vergleich

Tabellen, Schaubilder und Analysen zu geschlechtsbezogener Ungleichheit: Derzeit stehen im Bereich Arbeitszeit Informationen zu 20 Themenfeldern zur Verfügung.
 

Daten, Grafiken und Kurzanalysen



X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies