Fachtagung

Besser geht's mit.bestimmt

Veranstalter: Hans-Böckler-Stiftung, IG BCE

Ort: Düsseldorf, Rheinterrasse

vom: 27.05.2015, 13:30 Uhr

bis: 28.05.2015, 16:00 Uhr

Die gewerkschaftliche Offensive Mitbestimmung hat eine öffentliche Debatte über den Wert der Mitbestimmung zum Ziel. Neben der Forderung nach modernen und zeitgemäßen Mitbestimmungsrechten, geht es auch um eine strategische Ausrichtung der Betriebsratsarbeit, die auf den Wandel in der Arbeitswelt und Gesellschaft reagieren kann. Gesellschaftliche Entwicklungen und Megatrends wie Individualisierungsprozesse, demografische Entwicklung und Globalisierung machen auch vor den Toren der Betriebe nicht halt. Betriebsräte beschäftigen sich heute schon mit komplexen Themen wie heterogenen Belegschaftsstrukturen, Internationalisierung der Wertschöpfungsketten und Digitalisierung der Arbeitswelt. Mit einem neuen Verständnis von betrieblicher Mitbestimmung als Beitrag zur Nachhaltigkeit und Innovationskraft eines Unternehmens kann diesen Entwicklungen begegnet werden. Betriebsrätinnen und Betriebsräte sind Garanten für gute Arbeit im Betrieb. Zahlreiche Studien belegen, dass überall dort, wo es eine betriebliche Interessenvertretung gibt, die Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten deutlich besser sind.

Mit diese Herausforderungen beschäftigt sich diese Tagung im Dialog mit Wissenschaft, Gewerkschaft sowie Betriebsrätinnen und Betriebsräten. Es soll diskutiert werden, was gute Betriebsratsarbeit ausmacht, welche Rahmenbedingungen dafür erforderlich sind und ob die geltenden Mitbestimmungsregelungen dafür ausreichen. .

Dokumentation der Veranstaltung (pdf)

Edeltraud Glänzer, IG Bergbau, Chemie, Energie, Begrüßung und Einführung

Sinischa Horvat, Betriebsrat BASF SE, Industrie 4.0 und die Herausforderungen für die Mitbestimmung

Dr. Karl Lauschke, Ruhr-Universität Bochum, Mitbestimmung: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Dr. Manuela Maschke, Hans-Böckler-Stiftung, Trendbericht Betriebsvereinbarungen

Oliver Zühlke, Bayer AG, Zukünftige Herausforderungen der Mitbestimmung

Dr. Marc Schietinger, Hans-Böckler-Stiftung, Industrie 4.0 und die Herausforderungen für die Mitbestimmung

Dr. Melanie Frerichs, Hans-Böckler-Stiftung, Ralf Hermann, Evonik Industries AG, Demografische Entwicklung und Nachfolgeplanung in Betriebsratsgremien

Dr. Norbert Kluge, Hans-Böckler-Stiftung, Mitbestimmung in international agierenden Unternehmen

Konferenzzeitung (pdf)

 

Fotos zur Veranstaltung auf Flickr


 

 

Melanie Frerichs

Veranstaltungsprogramm (pdf)


X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies