Fachtagung

Fachtagung Personalvertretungsrecht

Herausforderung für die Mitbestimmung im Öffentlichen Dienst

Veranstalter: Hans-Böckler-Stiftung, WSI in der Hans-Böckler-Stiftung

Ort: Berlin, Ramada Hotel Berlin Alexanderplatz

vom: 30.09.2014, 13:00 Uhr

bis: 01.10.2014, 13:15 Uhr

Die Hans-Böckler-Stiftung führt in Kooperation mit der Redaktion der Zeitschrift "Der Personalrat" eine zweitägige Fachtagung zum Personalvertretungsrecht durch. 

Die Themen der Tagung reichen von Konfliktfeldern im Bereich der Personalratsarbeit über die Darstellung der neuesten Rechtsprechung im Personalvertretungsrecht, die Auswirkungen der EuGH-Rechtsprechung auf die Arbeit von Personalräten bis hin zu den teils konträren Positionen zu Fragen der Modernisierung des Personalvertretungsrechts.

Dokumentation der Veranstaltung (pdf)

Wolfram Brehmer, WSI - Hans-Böckler-Stiftung: Konflikte in Personalratsgremien und mit der Dienststellenleitung - Ergebnisse der WSI-Personalrätebefragung (pdf)

Sarah Lillemeier, WSI - Hans-Böckler-Stiftung:  Fair P(l)ay im Öffentlichen Dienst - Geschlechtergerechte Eingruppierung anhand der neuen Entgeltordnung Bund (pdf)

Dr. Karsten Schneider, DGB-Bundesvorstand: Reformbedarf im Personalvertretungsrecht?- Positionen zur Modernisierung (pdf)

Dr. Andreas Keller, GEW: Job-Trauma oder Traumjob? Befristungen in der Wissenschaft (pdf)

Kontakt:

Dr. Andreas Priebe

Veranstaltungsprogramm (pdf)


X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies