1949 - 2009: 60 Jahre Tarifvertragsgesetz

Stationen der Tarifpolitik 1949 - 2009

Am 9. April 2009 wurde das Tarifvertragsgesetz (TVG) 60 Jahre alt. Seit 1949 regelt es in nur 13 Paragraphen das Tarifgeschehen. Wir stellen wichtige Stationen der tarifpolitischen Entwicklung vor und erläutern die Grundzüge des Tarifsystems.

Tarifverträge, die Geschichte machten...

Welche Tarifverträge hatten in den vergangenen Jahrzehnten eine besondere Bedeutung?

Aus Sicht von Gewerkschafter/innen
Aus Sicht von Wissenschaftler/innen und Schlichter/innen

Teaserbild

60 Jahre Tarifvertragsgesetz - Bilanz und Ausblick

Zukunft der Tarifautonomie

Das Tarifvertragsgesetz ist über 60 Jahre alt. Während es seit seiner Verabschiedung in nahezu unveränderter Form die rechtliche Grundlage der praktischen Tarifpolitik in der Bundesrepublik Deutschland bildet, erfuhren die Tarifpolitik und die Tarifvertragsstrukturen einen tiefgreifenden Wandel.
Nach der raschen Ausbreitung eines engmaschigen Netzes von Branchentarifverträgen in den 1950er Jahren gelangen den Gewerkschaften zum Teil hart erkämpfte verteilungs- und arbeitszeitpolitische Erfolge. Seit Beginn der 1980er Jahre führten ökonomische Krisen, Sozialabbau und verschärfter internationaler Wettbewerbsdruck zu einer Erosion des Tarifsystems.
Was ist aus der Vergangenheit zu lernen und welche Perspektiven für eine erneuerte Tarifpolitik lassen sich entwickeln?

Mit zahlreichen Beiträgen von VertreterInnen der Gewerkschaften und aus der Wissenschaft

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe und Bestellmöglichkeit

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies