Finanzpolitik

Andauernde Einnahmekrise bei den öffentlichen Haushalten

51 Milliarden Euro – so viel würden Bund, Länder und Gemeinden allein 2011 mehr an Steuern einnehmen, wenn noch die Steuergesetze von 1998 gälten. Vor allem die Steuersenkungen seit Ende der 1990er Jahre sind Schuld am aktuellen Staatsdefizit.

Erschienen zum Artikel in Böckler Impuls 13/2011

8,67 x 15,34 cm bei 300 DPI, zum Download im Format TIF/JPG (Druckauflösung 300 dpi). Nach Rücksprache mit der Redaktion Abdruck frei bei Angabe der Quelle und unverfälschter Wiedergabe von Inhalt und Aussage.

Grafik downloaden (TIF/JPG)