Praxisblätter für Betriebsräte und Aufsichtsräte

Interner Arbeitsmarkt

Ein interner Arbeitsmarkt ist eine Stellen- und Personalvermittlung innerhalb eines Unternehmens, einer Verwaltung oder eines Konzerns. Über den internen Arbeitsmarkt kann Personalbedarf intern im Unternehmen bzw. einer Verwaltung ausgeglichen werden. Vorteil: Entlassungen können vermieden, motivierte und qualifizierte Beschäftigte im Unternehmen gehalten werden, die Flexibilität kann gesteigert und Kosten können gesenkt werden.

Ausführliche Erläuterungen im Papier „Interne Arbeitsmärkte“ der Hans-Böckler-Stiftung: Was sind interne Arbeitsmärkte? Wie entstehen sie? Wie lassen sie sich abgrenzen von anderen Arbeitsmärkten? Welche Chancen und Risiken bestehen, welche Instrumente können eingesetzt werden?

Download "Interne Arbeitsmärkte" (pdf)

Ein Betriebs- oder Personalrat kann und muss einen internen Arbeitsmarkt im Interesse der Beschäftigten mitgestalten. Dazu verfügt er über eine Reihe von Informations-, Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechten.

Download Zusammenstellung der Mitbestimmungsrechte und Handlungsmöglichkeiten (pdf)

  • Checkliste: Vorgehensweise für die Gestaltung eines internen Arbeitsmarktes. Download (pdf)
  • Besonders wichtig ist es, Beschäftigten, deren Arbeitsplatz durch Rationalisierung oder Umorganisation entfällt, Handlungsmöglichkeiten zu eröffnen, sie zu Initiative und Aktivität zu ermuntern. Download (pdf) von ausführlichen Hinweisen zu den Handlungsmöglichkeiten für die Beschäftigten im internen Arbeitsmarkt.

Kirsch, Johannes / Mühge, Gernot: Die Organisation der Arbeitsvermittlung auf internen Arbeitsmärkten
Weitere Infos und Bestellmöglichkeit

Literaturliste mit Hinweisen auf Veröffentlichungen und Handlungshilfen (pdf)

Links zu Praxisbeispielen und Einrichtungen, die sich mit internen Arbeitsmärkten auskennen.

Links zum internen Arbeitsmarkt:

Links zu Praxisbeispielen eines internen Arbeitsmarkts:

  • Die Interne Personalberatung und -vermittlung, PersonalService Integration, als Nachfolge des Projekts Interner Arbeitsmarkt der Freien und Hansestadt Hamburg. Das Projekt Interner Arbeitsmarkt (PIA) wurde vom Senat der Stadt Hamburg als Beratungs- und Vermittlungsagentur für die Beschäftigten der hamburgischen Verwaltung und für die Behörden und Ämter eingesetzt, um die Bewältigung einschneidender Veränderungen im personellen Bereich zu begleiten.
  • Interner Arbeitsmarkt der Medizinischen Hochschule Hannover
  • Landesamt für Personaleinsatzmanagement des Landes NRW


zurück

Kontakt

Jan-Paul Giertz
Tel.: 0211 - 7778 185
Mail an Jan-Paul Giertz senden
Praxisblätter - Wissen für Betriebs- und Aufsichtsräte

Praxisblätter - Wissen für Betriebs- und Aufsichtsräte

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies